2. Internationales Forum: Reintegration in der Ostukraine – Wandel der humanitären Situation und Annäherung von Menschen in der Konfliktregion, 13. November, Kyjiw |

Am 13. November veranstaltet die CivilM+-Plattform in Kyjiw das 2. Internationale Donbas-Forum zum Thema "Reintegration in der Ostukraine – Wandel der humanitären Situation und Annäherung von Menschen in der Konfliktregion". Auf der Veranstaltung treffen Diplomaten auf internationale und lokale Experten sowie Vertreterinnen und Vertreter der ukrainischen Zivilgesellschaft, um sich gemeinsam über Möglichkeiten der Integration der im Konfliktgebiet lebenden Bevölkerung auszutauschen. Während der Podiums- und Gruppendiskussionen werden andere Konflikte aus dem erweiterten europäischen Raum diskutiert werden und inwiefern gewonnene Erfahrungen aus diesen Kontexten sich auf den ukrainischen Kontext übertragen lassen.

  • Im Mittelpunkt des Forums werden insbesondere die folgenden Themen stehen:
  • reale Barrieren und Ängste, die Kommunikation jenseits der Kontaktlinie behindert,
  • die Rechtssituation in den Gebieten, die der ukrainische Staat vorübergehend nicht kontrolliert,
  • Beziehungen zwischen den Binnenflüchtlingen vertriebenen Bevölkerung und den Aufnahmegesellschaften,
  • Transparenz und Effizienz der lokalen Verwaltung in den konfliktbetroffenen Gebieten.

Die Arbeitssprachen der Veranstaltung werden Englisch, Ukrainisch und Russisch sein.

Bei Interesse an einer Teilnahme am Forum, füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus. Ein detaillierteres Programm wird Ihnen an die E-Mail-Adresse geschickt werden, die Sie in diesem Formular angeben. Ein begrenzter Betrag an zur Deckung von Reisekosten von Teilnehmern steht zur Verfügung.

Die Veranstaltung wird mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts und des Slowakischen Außenministeriums durchgeführt.

Zurück