Workshop für Fans, Fanbetreuer und Sportjournalisten

23.-26. November findet im Fanprojekt Berlin ein Workshop für Fans, Fanbetreuer und Sportjournalisten aus Belarus, Russland und der Ukraine statt. Währende der dreitätigen Veranstaltung wird den 18 Teilnehmern aus Osteuropa durch Vorträge und Arbeitsgruppen die Arbeit der sozialpädagogischen Fanarbeit in Deutschland vorgestellt. Veranstaltet wird der Workshop vom unserem Projekt "Fankurve Ost", in Kooperation mit der KOS (Koordinationsstelle Fanprojekte). Ziel des Workshops ist es, die osteuropäischen Teilnehmer nicht nur mit der hier in Deutschland erfolgreichen Arbeit der Fanprojekte vertraut zu machen, sondern auch zu erörtern, ob ähnliche Projekte auch in ihren jeweiligen Heimatländern möglich wären. Ein weiterer wichtiger Aspekt des Workshops werden auch die sogenannten Fanbotschaften während der Fußball- Weltmeisterschaft in Russland sein, für die während des Workshops mögliche Ideen ausgearbeitet werden sollen.
Neben den 18 Teilnehmern aus Osteuropa, nehmen an dem Workshop auch 10 sozialpädagogische Mitarbeiter deutscher Fanprojekte statt.
Gefördert wird der Workshop vom Auswärtigen Amt.

Zurück