"Wir haben auch was zu sagen!" – Infobroschüre zum DRA-Projekt "Mehr bewegen!" und zu deutschen und ukrainischen Organisationen der Jugendarbeit

Im Rahmen des DRA-Projektes "Mehr bewegen! – Stärkung der Demokratie in der Ukraine durch Förderung einer zivilgesellschaftlichen politischen Jugendbildung" ist die Broschüre "Wir haben auch was zu sagen!" veröffentlicht worden. Partner des DRA in dem Projekt ist die Agentur für die Entwicklung der Bildungspolitik in Kiew. In der Publikation, die in einer deutschen und einer ukrainischen Version vorliegt, werden zum einen die wichtigsten Aktivitäten und Ergebnisse des Projektes beschrieben und mit Fotos, Grafiken und Teilnehmerberichten dokumentiert – darunter auch die M18-Wahlen für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die im Rahmen von "Mehr bewegen!" in der Ukraine erstmals durchgeführt wurden und ein großer Erfolg waren. Zum anderen werden in Kurzprofilen deutsche und ukrainische Organisationen vorgestellt, die in der Jugendarbeit aktiv sind. Wir hoffen, dass diese Informationen bei der Umsetzung vieler neuer Ideen in der deutsch-ukrainischen Zusammenarbeit zu Fragen der Jugendbildung weiterhelfen werden.

Die Broschüre ist online HIER abrufbar. Die gedruckte Fassung kann beim DRA bestellt werden.

2017/18 wird das vom Auswärtigen Amt, der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie sowie dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin unterstützte Projekt "Mehr bewegen!" in der Ukraine, Russland und Georgien weitergeführt. Zuletzt wurde es von Roman Elsner (DRA) auf dem Forum "Schulen – NGOs" präsentiert, das vom 20.-22. Januar in Krasnojarsk stattfand (s. auch unten).

Zurück