Bis zum 27. September bewerben: "EVS Level Up" – Schulung zur Arbeit im Europäischen Freiwilligendienst

 
Unsere österreichische Partnerorganisation GEMMA führt vom 25. November bis 2. Dezember 2017 in Velden am Wörthersee (Österreich) das Training „EVS Level up“ in Kooperation mit 10 weiteren europäischen Organisationen durch. Dafür sucht der DRA e.V. als Endsendeorganisation drei KoordinatorInnen des Europäischen Freiwilligendienstes und Aktive aus der Freiwilligenarbeit, die von der Expertise anderer KoordinatorInnen aus verschiedenen länderspezifischen Kontexten und Arbeitszusammenhängen profitieren möchten.
 
30 TeilnehmerInnen aus Deutschland, Österreich, Bulgarien, Tschechien, Zypern, Estland, Ungarn, Italien, Litauen, Spanien und Polen lernen gemeinsam mit Hilfe von interkulturellen und nonformellen Arbeitspraktiken wie der Europäische Freiwilligendienst (EVS) der Sozialen Partizipation in unseren Gesellschaften dienen kann. Darüber hinaus sind Themen der Schulung: Rechte und Pflichten von Freiwilligen und Organisationen, Konfliktmanagement und Kommunikation zwischen den beteiligten Organisationen innerhalb eines Europäischen Freiwilligendienstes. Die Arbeitssprache ist Englisch.
 
Die Übernachtung im Hostel, drei Mahlzeiten am Tag sowie eine Reiseerstattung von maximal 275 Euro werden übernommen. Die Teilnahmegebühr beträgt 70 Euro. Die Anforderungen sind: gutes Englisch, Interesse an der Freiwilligenarbeit, Erfahrung als Koordinator/in bzw. Teilnehmer/in im Europäischen Freiwilligendienst und die aktive Mitarbeit während der Schulung (8 Std./Tag).
 
Bewerbungen sind bis zum 20. September auf Englisch über folgendes Formular möglich. Das Programm der Schulung kann hier eingesehen werden. Fragen zu der Schulung können an Philine Bickhardt gestellt werden: philine.bickhardt@austausch.org.
 
Das Projekt wird im Rahmen des EU-Programms Erasmus+ als Mobilitätsmaßnahme für Fachkräfte der Jugendarbeit finanziert.

Zurück