Dringend: Unterkunft in Berlin für DRA-Jahresfreiwillige gesucht

Der DRA führt 2017 erstmals einen Bundesfreiwilligendienst durch. Ab dem 1. März soll Julia (26 J.) aus Kaliningrad die Arbeit des DRA ein Jahr lang als Freiwillige unterstützen. Sie spricht sehr gut Deutsch und hat bereits viele Erfahrungen im bilateralen Jugendaustausch und in der Umweltarbeit gesammelt. Ob sie ihren Dienst bei uns antreten kann, hängt jedoch vor allem davon ab, ob wir eine günstige, möglichst sogar kostenlose Unterkunft in Berlin für sie finden können. Daher unsere Bitte: Sollten Sie sich vorstellen können, für Julia (vielleicht auch nur für einige Monate) ein Zimmer bereitzustellen oder sollten Sie weiterführende Hinweise für uns haben, dann melden Sie sich doch bitte bei assistenz@austausch.org! Unterstützen können Sie uns auch, indem Sie sich dafür entscheiden, ein Jahr lang einen Teil der Miete für Julia als zweckgebundene Spende zu übernehmen. Wenn Sie sich dafür interessieren, melden Sie sich bitte ebenfalls bei assistenz@austausch.org. Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen schon jetzt sehr herzlich.

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein staatlich gefördertes Programm für Menschen jeden Alters, die sich außerhalb von Beruf und Ausbildung engagieren möchten.

Zurück