Bildungsreise zum Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“

Für 40 Pädagogen, Schuldirektoren und Vertreter_innen weiterer Bildungseinrichtungen aus Minsk (Belarus) organisierte erneut der DRA in Berlin und Brandenburg vom 26. bis 29. März eine Bildungsreise zum Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Ziel der Teilnehmer_innen war es sich zu modernen Ansätzen, Methoden und Konzeptionen im Bereich Bildung für Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung auszutauschen.

Besucht wurden Schulen sowie staatliche und nichtstaatliche Einrichtungen, welche mit Kindern und Jugendlichen Themen wie bewusster Energiekonsum, Produktion und Ernährung, Recycling oder Mülltrennung beibringen sowie eigene Lernmaterialien zu den Themen erarbeiten. Darüber hinaus wurde sich intensiv mit den verschiedenen Einrichtungen über Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Belarus und Deutschland ausgetauscht.
Unterstützt wurde die Bildungsreise vom Der Paritätische Berlin sowie der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Zurück