Ausschreibung: Praktikum zur Durchführung einer deutsch-polnischen Fachkonferenz

Der DRA vergibt zum 1. April 2020 ein dreimonatiges Praktikum in seinem Berliner Büro für die inhaltliche und organisatorische Vor- und Nachbereitung einer deutsch-polnischen Fachkonferenz zur Ostpolitik in Teilzeit (30 h/Woche). Die Tätigkeiten umfassen die eigenständige inhaltliche Vorbereitung der Veranstaltung zusammen mit der polnischen Partnerorganisation, die Auswahl der deutschen ExpertInnen sowie die logistische Begleitung. Voraussetzungen sind ein ausgeprägtes Interesse an deutscher und polnischer Osteuropapolitik insbesondere gegenüber den postsowjetischen Staaten, die Bereitschaft zur inhaltlichen Einarbeitung, zum engen Austausch mit der Partnerorganisation des DRA im Vorfeld der Konferenz und bei der Durchführung. Notwendig sind auch sehr gute Englischkenntnisse; von Vorteil sind Polnisch-, Ukrainisch- oder Russischkenntnisse. 

Das Praktikum wird betreut und mit 350 Euro monatlich vergütet. Interessierte senden ihre Bewerbungen bitte bis zum 24. Februar 2020 per E-Mail an: info@austausch.org 

Zurück